Zuschneiden von Aluminiumplatte mit Wasserstrahl

Wasserstrahlschneiden für Stahl und Aluminium - PREMIUM WATERCUT

Sie suchen einen Service zum Wasserstrahlschneiden (Waterjet cutting)?
Genau diese Dienstleistung bieten wir Ihnen bei der Firma ABRAMS Industries®.

Wir sind spezialisiert auf das Premium Wasserstrahlschneiden für Stahl & Aluminium.

Im Angebot steht nicht nur unser eigenes Sortiment an PREMIUM-Metallen, sondern wir können auch unabhängig von unserem Produktportfolio weitere Stahl und Aluminium Güten, Abmessungen und Ausführungen beschaffen. Ebenso können Sie uns zur Lohnfertigung Ihre eigenen Stahl- und Aluminiumplatten direkt schicken.

Welche Dicke darf Stahl und Aluminium beim Wasserstrahlschneiden haben?

Folgend finden Sie die geltenden maximalen Abmessungen und Toleranzen:

Stahl sowie Aluminium:
• Maximale Bearbeitungsbreite: 4.090 mm
• Maximale Bearbeitungslänge: 3.932 mm


Maximale Dicke:

• Stahl bis 100 mm
• Aluminium bis 200 mm


Toleranzen Stahl & Aluminium bei Q3:

+/- 0,1 mm möglich (je nach Materialdicke)
Auf Wunsch auch mit Schnittausgleich

Lassen Sie Ihre Aluminium- und Stahlplatten per Wasserstrahl schneiden
Wasserstrahlschnitt für Aluminiumzuschnitte

Formate:

• Präzisionsstahl

• Blech- und Tafelmaterial

• Rundmaterial (Ronden, Ringe, uvm.)

• Nach Konstruktionszeichnung für
Prototypen- oder Kleinserienfertigung


Zusätzliche Leistungen:

• Anfertigung von Messprotokollen

• Beschriftung mit Nadelpräger

• Trowalisieren (Gleitschleifen / Entgraten)

Die maximale Dicke beim Wasserstrahlschneiden hängt vom Materialtyp und der gewünschten Schnittqualität ab. Bei ABRAMS Industries® können wir Stahl bis zu einer Dicke von 100 mm und Aluminium bis zu einer Dicke von 200 mm effektiv schneiden.

Wir schneiden für Sie gerne Werkzeugstahl, Baustahl, Edelstahl, Schnellarbeitsstahl (HSS), Einsatzstahl, Vergütungsstahl, Nitrierstahl, gehärteten Stahl und Aluminium.

 

Für spezifische Anforderungen lohnt sich eine individuelle Beratung. Entdecken Sie die zahlreichen Möglichkeiten für Ihr Projekt!

Vorteile vom Wasserstrahlschneiden

Das Wasserstrahlschneiden bietet zahlreiche technische und ökologische Vorteile, die es zu einer bevorzugten Wahl für Industrie und Fertigung machen.

Schnittkante eines Alumniumzuschnitts in Schnittqualität Q3

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Wasserstrahlschneiden eine außergewöhnlich flexible und präzise Technologie ist, die sich für eine Vielzahl von Anwendungen und Materialien eignet und dabei umweltfreundlich und materialsparend arbeitet.

Was ist Wasserstrahlschneiden?

Metall Zuschnitte mit Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahlschneiden ist eine präzise Technik zum Schneiden verschiedener Materialien, ohne sie thermisch zu beeinflussen. Mithilfe eines Hochdruck-Wasserstrahls und einem Abrasivmittel wird das Material geschnitten. Durch das Schleifmittel (Abrasiv) kann der Wasserstrahl auch härtere Materialien wie Metall oder gehärteten Stahl schneiden.

Dadurch werden Materialveränderungen wie Verzug oder thermische Schäden vermieden, die bei anderen Schneidverfahren wie dem Laserschneiden oder Plasmaschneiden auftreten können.

Premium Wasserstrahlschneiden mit 2D-Schneidkopftechnik

V-förmiger Schnittspalt 2D-Schneidkopftechnik
V-förmiger Schnittspalt 2D-Schneidkopftechnik

ABRAMS Industries® bietet eine 2D-Schneidkopftechnik mit Winkelausgleich zum optimalen Ausgleich der Schnittschräge an.

Mit zunehmender Schnittgeschwindigkeit besitzt der Wasserstrahl beim Schneiden des Materials einen stärkeren Nachlaufeffekt und läuft nach unten schräg weg (Winkelfehler). Unsaubere Ecken, Schnittschrägen, raue Oberflächen und abgerundete Ecken und Löcher sind die Folge.
Um diesem Zustand entgegenzuwirken, können bestimmte 2D-Schneidköpfe durch Anpassung des Schnittwinkels die Schnittschräge kompensieren.

Die 2D-Schneidkopftechnik mit Winkelausgleich verbessert die Präzision und Flexibilität des Wasserstrahlverfahrens, da der Schneidkopf in mehreren Achsen bewegt werden kann.

Diverse Formen aus Metall geschnitten mit Wasserstrahlschneiden

Zwei Hauptverfahren beim Wasserstrahlschneiden

Es gibt zwei Hauptarten des Wasserstrahlschneidens:

Reinwasserstrahlschneiden

Bei reinem Wasserstrahlschneiden wird ausschließlich Wasser ohne Abrasiv unter extrem hohem Druck durch eine sehr kleine Düse gepresst. Hierbei kann ein Druck von bis zu 6.000 Bar oder mehr entstehen. Dieses Schneidverfahren wird für weichere Materialien wie Papier, Gummi, einige Kunststoffe oder Textilien genutzt.

Abrasiv Wasserstrahlschneiden

Beim Wasserstrahlschneiden mit Abrasiv wird dem Wasser ein Schleifmittel (Schneidmittel), wie z.B. Granatsand zugeführt. Durch diesen Zusatz wird der Wasserstrahl in die Lage versetzt, auch hochfeste, dicke, anspruchsvolle und zugfeste Materialien wie Stahl oder Aluminium zu schneiden.

Qualitätsstufen beim Wasserstrahlschneiden - Q1 bis Q5

Die Qualität des Schnitts beim Wasserstrahlschneiden kann je nach Anwendungsfall variieren und wird in verschiedene Qualitätsstufen eingeteilt.

Wir bei ABRAMS Industries® bieten üblicherweise eine Q3 Schnittqualität, den sogenannten Produktionsschnitt oder Standardschnitt. Auf Wunsch sind selbstverständlich auch sämtliche Qualitätsstufen von Q1 – Q5 möglich.

Diese fünf Stufen definieren die Präzision und Oberflächengüte des Schnitts. Je höher die Qualitätsstufe, desto geringer ist die Oberflächenrauheit und somit wird eine feinere Oberfläche erzielt. Jede Qualitätsstufe weist spezifische Merkmale auf.

Daher hängt die Wahl der Qualitätsstufe von den spezifischen Anforderungen des Projekts ab, einschließlich der gewünschten Präzision, der Materialart und der Kosteneffizienz.

FAQ - Fragen zum Wasserstrahlschneiden

Wie funktioniert CNC-Wasserstrahlschneiden eigentlich?

CNC-Wasserstrahlschneiden nutzt einen hochdruckverstärkten Wasserstrahl, um Materialien präzise zu schneiden. Der Wasserstrahl wird durch eine enge Düse geleitet und oft mit Abrasivmitteln, wie Granatsand, vermischt. Dadurch steigt die Schneidfähigkeit des Wasserstrahls enorm.

Diese Technologie ermöglicht es, komplexe Formen ohne thermische Belastung und mit hoher Präzision aus einer Vielzahl von Materialien zu fertigen. Wasserstrahlscheiden ist ideal für Projekte, bei denen Genauigkeit und Materialintegrität im Vordergrund stehen.

Entdecken Sie die Präzision des Wasserstrahlschneidens für Ihr nächstes Projekt mit ABRAMS Industries®!

Was kostet Wasserstrahlschneiden?

Die Kosten für Wasserstrahlschneiden variieren je nach Materialdicke, Komplexität des Schnitts und Materialtyp. Es bietet eine kosteneffiziente Alternative für hochpräzise Schnitte ohne Materialverzug. Holen Sie sich direkt ein individuelles Angebot und erleben Sie die Wirtschaftlichkeit des Wasserstrahlschneidens!


Die Preise vom Wasserstrahlschneiden sind abhängig von folgenden Faktoren:

  • Materialkosten des Metalls
  • Ggf. Beschaffungskosten
  • Materialdicke
  • Schnittqualität (Q1-Q5)
  • Länge und Anzahl der Schnittkonturen

Welche Materialien kann man mit Wasserstrahlschneiden bearbeiten?

Mit dem Wasserstrahlschneiden lassen sich nahezu alle Materialien wie z.B. Metalle, Kunststoffe, Glas, Keramik, Stein und noch viel mehr bearbeiten. Diese Vielseitigkeit macht es zu einer bevorzugten Methode für Industrien, die verschiedene und auch harte Materialien präzise schneiden müssen. Perfekt für maßgeschneiderte Lösungen in Design und Fertigung.
Erweitern Sie Ihre Produktionsmöglichkeiten mit Wasserstrahlschneiden und bringen Sie Ihre Produktion auf das nächste Level!

Welches Dateiformat wird fürs Wasserstrahlschneiden benötigt?

Für das Wasserstrahlschneiden werden vorrangig Vektorgrafiken in den Formaten wie DXF, DWG oder SVG verwendet. Diese Formate ermöglichen präzise Schnittführungen und komplexe Design Umsetzungen. So überzeugt das Wasserstrahlschneiden mit besonders kurzen Programmier- und Einrichtzeiten. Für den Datentransfer sind folgende Dateien geeignet:

  • PDF
  • DXF
  • STEP
  • DWG
  • EPS
  • BMP
    (weitere Formate auf Anfrage)

 

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, stellen Sie sicher, dass Ihre Dateien in einem dieser Formate vorliegen. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern oder starten Sie direkt jetzt!

Ist eine Schweißnahtvorbereitung bei einer Wasserstrahlschneidanlage möglich?

Wasserstrahlschneidanlagen können effektiv zur Schweißnahtvorbereitung eingesetzt werden, indem sie präzise Kanten und Profile schneiden, die für eine optimale Schweißverbindung erforderlich sind. Voraussetzung ist, dass die Maschine mit einem 3D-Schneidkopf ausgestattet ist.

Diese Technik reduziert die Nachbearbeitungszeit und verbessert die Qualität der Schweißnähte. Nutzen Sie Wasserstrahlschneiden für eine nahtlose Integration in Ihre Fertigungsprozesse!

Wasserstrahlschneiden vs. Plasmaschneiden und Brennschneiden

Im Vergleich zu Plasmaschneiden und Autogen-Brennschneiden bietet Wasserstrahlschneiden eine bessere Schnittqualität und minimiert die Nachbearbeitung. Wasserstrahlschneiden vermeidet thermische Belastung und ermöglicht präzisere Schnitte. Somit ermöglicht es eine bessere Konturgenauigkeit und es entstehen keine Verfärbungen an der Schnittkanten. Darüber hinaus bearbeitet Waterjet-cutting eine breitere Palette an Materialien und funktioniert bei fast jedem Material. ABRAMS® PREMIUM WATERCUT – Ein Upgrade für Ihre Fertigungslinie!

Laserschneiden vs. Wasserstrahlschneiden

Im Gegensatz zum Laserschneiden ist Wasserstrahlschneiden universell einsetzbar und eignet sich für eine breitere Produktpalette. Anders als beim Laserschneiden verursacht das Wasserstrahlschneiden keine thermischen Schäden. Es ist ideal für Anwendungen, bei denen Präzision und Materialintegrität entscheidend sind.

Darüber hinaus ermöglicht es das Schneiden dickerer Materialien und somit können Bleche im Paket geschnitten werden, was mit einem Laser nicht möglich ist. Dies macht das Wasserstrahlschneiden zu einem wirtschaftlichen Kaltschneidverfahren für Unternehmen.

 

Trotz seiner vielen Vorteile hat das Wasserstrahlschneiden auch einige Nachteile:

  • Meist langsamere Schnittgeschwindigkeiten
  • Wasserentsorgung aufgrund hoher Umweltauflagen
  • Geräuschentwicklung

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich Wasserstrahlschneiden hervorragend als Alternative zum Laserschneiden anbietet, da Laserschneiden auf wenige Metalle beschränkt ist. Es eignet sich besonders für dicke Materialien wie Stahl und Aluminium, denn je dicker das Material, desto wirtschaftlicher wird das Wasserstrahlschneiden.

Kombinieren Sie Präzision mit Flexibilität und schonen Sie das Material – Wasserstrahlschneiden!

Wie ist die Genauigkeit beim Wasserstrahlschneiden?

Wasserstrahlschneiden erreicht Genauigkeiten im Bereich von ±0,1 mm, abhängig von der Anlage, den Einstellungen und der gewählten Qualitätsstufe. Die geschnittene Oberfläche des Metalls ist leicht rau bis glatt und präzise, mit einer minimalen Gratbildung. Perfekt für hochwertige Endprodukte.

 

Nach Perfektion streben – mit Wasserstrahlschneiden!

Können beim Wasserstrahlschneiden Kundenwünsche berücksichtigt werden?

Wasserstrahlschneiden ist extrem anpassungsfähig, sodass spezifische Kundenwünsche und komplexe Designs realisiert werden können. Individualisierte Materialbearbeitungen sind selbstverständlich möglich, was den Service ABRAMS® PREMIUM WATERCUT zu einer flexiblen Lösung für maßgeschneiderte Projekte macht.


Gestalten Sie das Projekt nach Ihren Vorstellungen mit Wasserstrahlschneiden!

Select Your Country / Language

Haben Sie Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre individuellen Fragen, Ihre Anregungen oder Ihre Kritik – für alle Anliegen haben wir ein offenes Ohr!

Rufen Sie uns gerne jederzeit an:

T: +49 541/357 39-0
F: +49 5 41/3 57 39-39

oder schicken uns eine E-Mail an:

[email protected]

Gerne beantworten wir Ihre individuellen Fragen, Ihre Anregungen oder Ihre Kritik –
für alle Anliegen haben wir ein offenes Ohr!

Rufen Sie uns gerne jederzeit an, oder schicken uns eine E-Mail :

Select Your Country / Language